January 6th, 2005

Flutkatastrophe in Südostasien

"Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst", 3. Buch Moses 19/18

Die Flutkatastrophe vom 26. Dezember 2004 in Südostasien ist eine der schlimmsten Naturkatastrophen der Welt, die bis heute mehr als 150.000 Opfer zu beklagen hat. Zehntausende Menschen werden vermisst, ebenso viele sind von schweren Krankheiten bedroht. Deshalb ist internationale Hilfe gleichzeitig ein Wettlauf mit der Zeit.
Auch die jüdische Gemeinschaft in Deutschland muss in dieser bedrohlichen Situation den betroffenen Überlebenden helfen. Der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. haben beschlossen, einen Aufruf an alle jüdischen Landesverbände und Gemeinde, aber auch an alle Freiwilligen zu richten, mit der Bitte um Spenden. Spenden Sie für die Opfer der Flutkatastrophe und für den Wiederaufbau in den betroffenen Ländern.
Das Spendenkonto lautet:
Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 550 205 00
Kto. 9841 301
Kennwort: Flutkatastrophe

Helfen Sie uns, damit wir helfen können.

Dr. Paul Spiegel Abraham Lehrer

Präsident des Vorsitzender der Zentralrats der Juden in Deutschland Zentralwohlfahrtsstelle