February 5th, 2004

Stürmers Schlachtruf in deutschen Wohnzimmern?

"Die Auswahl des Titels ‚Judas Game’ für eine Spielshow im Kabel 1 Fernsehen ist instinktlos und birgt die akute Gefahr verbaler Brandstiftung", so die Vizepräsidentin des Zentralrats und des Europäischen Jüdischen Kongresses, Charlotte Knobloch.
Der Titel "Judas Game" assoziiert für geschichtsbewusste Menschen "Judas verrekke!" Letztere Wortwendung war der Schlachtruf des Stürmers und gehörte damit zum Rufton auf deutschen Strassen während des nationalsozialistischen Verfolgungsterrors. "Mit dem Titel der Spielshow werden heute unweigerlich immer noch latent vorhandene, antisemitische Ressentiments angesprochen, bedient und provoziert", so Knobloch.
"Auch die Berufung auf den Hauptgesellschafter von Kabel 1, Haim Saban, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Sendetitel in Deutschlands Wohnstuben ein mehr als bedenkliches Echo hervorrufen wird", entgegnet Vizepräsidentin Knobloch allen Beschwichtigungsversuchen. Zu begrüßen und unterstützen ist daher die einmütige Ablehnung des Fernsehausschusses der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien gegen den Titel der Show.