Aktuell

  • 14.03.2014

    Zum Purim-Fest

    Der Zentralrat der Juden in Deutschland wünscht der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland und weltweit ein fröhliches Purim-Fest.

    Chag Sameach!

  • 12.03.2014

    Gratulation an neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz

    Zur Wahl von Kardinal Reinhard Marx zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz erklärt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann:

    „Ich gratuliere Kardinal Marx ganz herzlich zu seiner Wahl und wünsche ihm für sein neues Amt alles Gute und Gottes Segen!
    Ich bin davon überzeugt, dass wir, die jüdische Gemeinschaft in Deutschland, auch weiterhin in der Deutschen Bischofskonferenz unter seiner Leitung einen verlässlichen Partner haben werden. Die neue Verbundenheit zwischen Juden und Christen gilt es, weiter zu vertiefen und zu festigen. Wir freuen uns, auf dem Weg des Miteinanders auch weiterhin gemeinsam tatkräftig voranzuschreiten, wie es Papst Franziskus immer wieder so vorbildlich und herzlich betont.

  • 28.02.2014

    Tagung des European Jewish Congress in Wien

    Bei einem Zusammentreffen von Spitzenvertretern des European Jewish Congress mit dem österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer hat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, ein klares Bekenntnis zu Israel gefordert. Dr. Graumann warb in dem intensiven und lebhaften Gespräch am Mittwoch (26.2.) in Wien dafür, zur Freundschaft mit Israel zu stehen und den diversen hässlichen, unfairen Boykottversuchen entschlossen zu widerstehen.

  • 14.02.2014

    400 Teilnehmer beim Jugendkongress 2014 von Zentralrat der Juden und ZWST

    Zentralratspräsident Dieter Graumann bei seiner Rede beim Jugendkongress.

    Rund 400 junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren aus jüdischen Gemeinden in ganz Deutschland haben sich zum diesjährigen Jugendkongress des Zentralrats der Juden in Deutschland und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden (ZWST) eingefunden. In zahlreichen Workshops und Diskussionen setzen sich die Teilnehmer, die seit Donnerstag in Berlin tagen, mit dem Thema „Wie antisemitisch ist Europa heute?“ auseinander.

  • 11.02.2014

    Rabbiner-Spiro-Preis für Karl Freller

    Der Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Karl Freller, ist vom Landesverband der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern mit dem Rabbiner-Spiro-Preis geehrt worden. Bei der feierlichen Preisverleihung am Montagabend (10. Februar) in München würdigte der Präsident des Landesverbandes und Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, die hohe Motivation Frellers für eine Erinnerungskultur, die versuche, der Zeit standzuhalten.

  • 20.01.2014

    Erinnerung an das Ende der Leningrader Blockade vor 70 Jahren

    In diesen Tagen vor 70 Jahren durchbrach die Sowjet-Armee die Leningrader Blockade. Fast zweieinhalb Jahre lang hatte die Deutsche Wehrmacht die Stadt bombardiert und von allen Versorgungswegen abgetrennt. Die Deutschen wollten die stolze Stadt vernichten und setzten die Bevölkerung bewusst dem grausamen Hungertod aus. Rund eine Million Menschen starben während der Blockade vom September 1941 bis zum Januar 1944.

  • 13.01.2014

    Graumann: Ariel Sharon war ein Held Israels

    Zum Tod des ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon erklärt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann:
    „Ariel Scharon war ein Held Israels. Vor allem war er eine große und großartige militärische Führungsfigur. Insbesondere im Sechstagekrieg und im Jom Kippur Krieg vollbrachte er mutig und entschlossen wahre Heldentaten, die massgeblich dazu beitrugen, das Überleben des jungen Staates Israel zu sichern.

  • 09.01.2014

    Zentralratspräsident Dr. Graumann beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten

    Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, hat am Donnerstag (9. Januar) am Neujahrsempfang von Bundespräsident Joachim Gauck im Schloss Bellevue in Berlin teilgenommen. Dr. Graumann wünschte bei dieser Gelegenheit dem Präsidenten und Frau Daniela Schadt ein glückliches, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

    Zugleich bedankte sich Dr. Graumann bei Bundespräsident Gauck für dessen Besuch beim Gemeindetag des Zentralrats der Juden Ende November in Berlin. Damit habe der Bundespräsident die jüdische Gemeinschaft in Deutschland besonders gewürdigt. „Herr Gauck hat in sehr bewegenden Worten und mit tiefer Empathie zu uns gesprochen. Das wissen wir sehr zu schätzen“, sagte Dr. Graumann.

  • 17.12.2013

    Zentralrat der Juden gratuliert Angela Merkel zur Wiederwahl

    Der Zentralrat der Juden in Deutschland gratuliert Bundeskanzlerin Angela Merkel zu ihrer Wiederwahl und wünscht ihr und ihrem gesamten neuen Kabinett für die kommende Amtszeit viel Erfolg, Weitsicht und eine glückliche Hand!

    "Bundeskanzlerin Angela Merkel steht seit Jahren fest an der Seite der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland", erklärte Zentralratspräsident Dr. Dieter Graumann. "Wir freuen uns daher über ihre Wiederwahl und auf die Fortsetzung unserer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit.

  • 12.12.2013

    Impressionen vom Gemeindetag 2013 in Berlin

    Aus allen Regionen Deutschlands hatten sich Ende November weit über 800 Gemeindemitglieder, Referenten und geladene Gäste auf den Weg zum diesjährigen Gemeindetag in Berlin gemacht. Mit Leo-Baeck-Preisverleihung, einem umfangreichen Gemeindetagsprogamm, der Ratsversammlung sowie dem abschließenden Besuch des Bundespräsidenten haben wir Tage voller Höhepunkte erlebt. Wir haben gemeinsam diskutiert, gefeiert und uns ausgetauscht. Die schönsten Momente der viertägigen Veranstaltung haben wir im Gemeindetagsvideo 2013 festgehalten.

Blättern: