15. Jahrgang Nr. 1

30. Januar 2015 | 10. Schwat 5775

Informationsblatt des Zentralrats der Juden in Deutschland - in deutsch und russisch
  • Mahnung

    Auch und gerade vor dem Hintergrund der Schoa müssen wir das Leben bejahen und schützen
  • Seite 2

    Wachsamkeit ohne Panik

    „Es wäre falsch, sich einschüchtern zu lassen“ / Der Zentralrat der Juden in Deutschland nahm zu den Terroranschlägen in Frankreich Stellung
  • Seite 3

    Getrennt und zusammen

    Bei einer Fachtagung der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland ging es um das Verhältnis zwischen jüdischen Gemeinden und jüdischen Museen
  • Seite 4

    Die Zukunft gestalten

    Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland bot jungen Menschen eine Konferenz zum Engagement in der jüdischen Gemeinschaft an
  • Seite 5

    Haus der Ewigkeit

    In Deutschland gibt es über 2000 jüdische Friedhöfe – die allermeisten werden nicht mehr genutzt
  • Seite 6

    Faszination des Widerspruchs

    Die komplexe Persönlichkeit Walther Rathenaus kam bei einer Veranstaltung des Jüdischen Salons am Grindel unter die Lupe
  • Seite 7

    Szenen eines Überlebens

    Das Buch „Untergetaucht“ ist die außergewöhnliche Geschichte einer jungen Jüdin, die die Nazizeit in Berlin überstand
  • Seite 0

    Heimatkunde

    Die Geschichte der Juden in Westfalen ist Thema der bisher größten Ausstellung des Jüdischen Museums in Dorsten