20.06.2012

Programm

Freitag, den 1. Juni 2012

Anreise der Teilnehmer

Beiprogramm Hamburg:

geführte Spaziergänge mit verschiedenen Themenschwerpunkten u.a.:
Jüdischer Friedhof Hamburg

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
EIN FRIEDHOF ALS WELTKULTURERBE
Der seit 1960 unter Denkmalschutz stehende Jüdische Friedhof Altona ist mit seinen portugiesisch-jüdischen und deutsch-jüdischen Gräberfeldern der älteste jüdische Friedhof im heutigen Hamburg und der älteste Portugiesenfriedhof in Nordwesteuropa (1611-1869). Seine opulente Grabkunst (Darstellung biblischer Legenden) und seine elaborierte Grabsprache (Hebräisch, Portugiesisch, Spanisch) machen ihn zu einem der bedeutendsten jüdischen Grabstätten in Europa. Das Denkmalschutzamt und das Institut für die Geschichte der deutschen Juden, vertreten durch Dr.Michael Halévy, bereiten zur Zeit einen Antrag bei UNESCO als Weltkulturerbe vor.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

und Jüdisches Viertel Hamburg

Schiffsfahrten: Dampferfahrt zur nördlichen Alster mit Ziel Rondeelteich, Segeln und Tretboot fahren auf der Alster 

Lichterzünden

Begrüßung

durch den Vorstand der Jüdischen Gemeinde Hamburg Herrn Bernhard Effertz und Herrn Dr. Ulrich Lohse und Landesrabbiner Bistrizky

Kabbalat Shabbat

Mit musikalischer Begleitung durch die New Yorker A Capella Gruppe Six13

Shabbateingang

Begrüßung

durch Dr. Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

Grußwort:

Yuri Kanner, Präsident des Russischen, Jüdischen Kongresses

Gemeinsames Shabbat Abendessen

mit SIX13

 

Samstag, den 2. Juni 2012

Orthodoxer G’ttesdienst mit Rabbiner Avichai Apel und Rabbiner Zsolt Balla

Liberaler G’ttesdienst mit Landesrabbiner Jonah Sievers und Rabbiner Jona Simon

Shiur im Anschluß mit Rabbiner Avichai Apel zum Thema Giur

Workshops A und B

A: "Iranians, we love you!" – "Israelis, we love you"!

Der israelisch-iranische Konflikt: Ein Krieg der Diplomaten?

B: Kunst, Kultur und Kippa – junge jüdische Künstler in Deutschland

Workshops C und D

C: Jewish Identity Today: Zwischen Religion, Geschichte, Kultur und Nationalität

D: Moderne Gemeindeführung: Jewish Leadership heute

Großer Gemeindeabend mit Sharon Brauner

 

Sonntag, den 3. Juni 2012

Gastvortrag von Herrn Dr. Gershon Baskin (in englischer Sprache)

Initiator der „Back-Channel“-Verhandlungen zwischen Israel und Hamas zur Freilassung des entführten israelischen Soldaten Gilad Shalit

Ansprachen an das Publikum

Dr. Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg

Beiprogramm Hamburg

geführte Spaziergänge mit verschiedenen Themenschwerpunkten u.a.: Jüdischer Friedhof Hamburg und Jüdisches Viertel Hamburg

Schiffsfahrten: Dampferfahrt zur nördlichen Alster mit Ziel Rondeelteich, Segeln und Tretboot fahren auf der Alster