24.09.2009

Musik „Asamblea Mediterranea“

Asamblea Mediterranea

Zum Auftakt der feierlichen Neubaueröffnung spielen die Musiker des internationalen Ensembles „Asamblea Mediterranea" das jüdische Volkslied „Donna Donna", das von dem jüdisch-urkrainische Komponist Sholom Secunda 1940 geschrieben wurde und längst zu einem internationalen Welthit geworden ist.

Asamblea Mediterranea, das sind sieben Musikerinnen und Musiker, die sich ursprünglich auf völlig unterschiedliche Musikstile spezialisiert haben. Sie arrangieren und komponieren ihre Musik aus Melodien und Texten der Juden in Spanien, Nordafrika, in der Türkei und Griechenland, die uns über Generationen überliefert wurden.

In den uralten Melodien der Sepharden, der spanischen Juden, durchdrangen sich Musikkulturen aus Europa, Nordafrika und dem vorderen Orient. Asamblea Mediterranea lässt uns in der Musik der Sepharden einen Widerhall gegenseitiger Befruchtung und friedlicher Koexistenz von Juden, Muslimen und Christen im Spanien des Mittelalters erkennen.