Synagogen

nach 1945 errichtete Synagogen und Betsäle in Deutschland

Synagoge Jacobsplatz München

  • Vorwort

    Prof. Dr. Salomon Korn, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

    Prof. Dr. Salomon Korn

    Zu Beginn der Dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts gab es auf dem Gebiet des damaligen Deutschen Reiches etwa 2800 Synagogen und Betstuben. In der Nacht vom 9. November 1938 sowie in den darauf folgenden Tagen und Nächten zerstörten nationalsozialistische Trupps über 1400 Synagogen und Betstuben. Weitere jüdische Gotteshäuser wurden in den folgenden Jahren „arisiert“, zweckentfremdet oder abgerissen. Damit verschwand eine deutsche Baugattung, die seit etwa 1890 eine regelrechte Blüte erlebt hatte, nahezu vollständig aus dem Bewusstsein der Deutschen.

  • Synagogenarchitektur in Deutschland seit 1945

    von Dr. Ulrich Knufinke, Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa

    Dr. Ulrich Knufinke

    Die Einweihungen neuer Bauwerke und Einrichtungen jüdischer Gemeinden erfahren in Deutschland regelmäßig größte Aufmerksamkeit: Nicht nur für die jüdische Gemeinschaft ist ein solches Ereignis von hoher Bedeutung, auch die weitere Öffentlichkeit – Politik, Medien, Religionsgemeinschaften und nicht zuletzt viele interessierte Bürgerinnen und Bürger – nehmen daran Anteil. Die Architektur der Syngogen und anderen jüdischen Gemeindebauten, von denen in den zurückliegenden rund 60 Jahren über 100 entstanden sind, wurde und wird immer auch als Ausdruck jüdischen Selbstverständnisses und des Zusammenlebens von Juden und Nicht-Juden in Deutschland verstanden.

  • Übersichtskarte

    der nach 1945 errichteten Synagogen und Betsäle in Deutschland

    Karte

    Hier finden sie eine Übersichtskarte der Synagogen und Beträume sowie einiger Trauerhallen, die nach 1945 in Deutschland eingerichtet wurden. Zusammengestellt wurden diese Informationen von Dr. Ulrich Knufinke im Rahmen seiner Forschungen an der Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa.

  • Listenansicht

    der nach 1945 errichteten Synagogen und Betsäle in Deutschland

    Hier finden sie eine Listenansicht der Synagogen, Beträume sowie einiger Trauerhallen, die nach 1945 in Deutschland eingerichtet wurden. Diese Liste ist sortierbar nach Städten, Baujahr und Architekten.

  • Diashow

    der nach 1945 errichteten Synagogen und Betsäle in Deutschland

    Hier können Sie sich alle Fotos der im Synagogendossier aufgeführten Synagogen und Betsäle in alphabetischer Reihenfolge ansehen.