11.09.2006

Rektor der Universität Potsdam geehrt

Professor Dr. Wolfgang Loschelder wird Ehrensenator

Die Ehrung wird am 13. September 2006 in Dresden vorgenommen, wenn das Abraham Geiger Kolleg seine ersten drei Absolventen feiert.

Bisherige Ehrensenatoren sind Rabbiner Dr. W. Gunter Plaut, Toronto, Prof. Dr. Paul Mendes-Flohr, Jerusalem, Prof. Dr. Ernst Ludwig Ehrlich, Basel und der 2005 verstorbene Londoner Rabbiner Dr. John D. Rayner C.B.E.

Rektor Loschelder ist Mitglied des Stiftungsrates der Leo Baeck Foundation, der Trägerstiftung des Abraham Geiger Kollegs. In den Jahren von 1999 bis 2006 hat er wesentlich dazu beigetragen, daß sich die Zusammenarbeit zwischen dem ersten deutschen Rabbinerseminar und der Universität Potsdam zu einem erfolgreichen Modell entwickelt. Sichtbare Zeichen sind der Kooperationsvertrag vom 23. November 2002 und die Integration des Rabbinerseminars als An-Institut vom 18. November 2004.

Das Abraham Geiger Kolleg wurde 1999 gegründet und ordiniert am 14. Sep­tem­ber 2006 die ersten drei Rabbiner - die ersten in Deutschland, seit im Jahr 1942 die Hochschule für die Wissenschaft des Judentums gewaltsam geschlossen wurde.