14.03.2006

Präsident Dr. h.c. Paul Spiegel nach Herzinfarkt auf dem Wege der Genesung

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Dr. h.c. Paul Spiegel, befindet sich nach seinem Herzinfarkt auf dem Wege der Besserung.

Paul Spiegel hatte am 3. Februar 2006 einen Herzinfarkt erlitten. Dank der raschen medizinischen Versorgung hat der Präsident des Zentralrats sich von diesem Infarkt bereits gut erholt. Während der Behandlung traten jedoch Komplikationen in Form eines Infektes und einer Lungenentzündung auf, die aber stabilisiert werden konnten. Um weitere Komplikationen auszuschließen und den Weg der Genesung bestmöglich zu begleiten, bleibt der Präsident des Zentralrats für mehrere Wochen unter ärztlicher Beobachtung und wird bis Anfang Juli 2006 keine Termine wahrnehmen.

Berlin, den 14. März 2006 / 14. Adar 5766