27.01.2006

„Wir haben einen Freund verloren“

«Mit Johannes Rau verlieren die jüdische Gemeinschaft in Deutschland und der Staat Israel einen engen, verlässlichen Freund», sagte der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, und würdigt damit Raus Einsatz für die Juden in Deutschland.

Berlin, den 27. Januar 2006