19.12.2005

Vize-Kanzler zu Gast beim Zentralrat

Vize-Kanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales, Franz Müntefering, informierte sich bei einem Treffen mit hochrangigen Vertretern des Zentralrats der Juden in Deutschland über die aktuellen Probleme der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland. Bei dem einstündigen Gespräch ging es um die Bekämpfung von Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit, um Fragen der Integration von Zuwanderern aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion und die finanzielle Unterstützung durch die Bundesregierung sowie um die jüngsten anti-israelischen Äußerungen des iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmadinejad. Hier sicherte der Vize-Kanzler zu, dass sich die Bundesregierung bei der Europäischen Union und den Vereinten Nationen für politische Konsequenzen einsetzen werde. Weitere intensive Gespräche mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland wurden angekündigt.