Hurra – ein Konflikt! Professionelles Konfliktmanagement in Jüdischen Gemeinden

30. – 31. August 2017, Seminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Berlin

An Orten, an denen Menschen zusammen kommen, gibt es immer wieder Reibungspunkte und Konflikte. Führungskompetenz zeigt sich darin, wie verschiedene Bedürfnisse wahrgenommen werden, wie ausgleichend und vermittelnd agiert wird und ob Konflikte im Vorfeld identifiziert werden und Führungskräfte so aktiv zur Lösung beitragen.
Diese Kompetenz ist notwendig, um eine gelungene Gemeindearbeit zu realisieren und damit eine funktionierende, lebendige Jüdische Gemeinde zu haben.

In diesem Seminar bieten wir Ihnen Methoden und Techniken für ein professionelles Konfliktmanagement an, die Sie dazu befähigen, diesen komplexen Anforderungen an Führung in Gemeinden gerecht zu werden. Mit Hilfe eines systemischen Blicks auf Ihre Gemeinde werden wir vermittelnde, schlichtende und ausgleichende Konfliktgespräche analysieren und einüben, um eine deeskalierende Kommunikationskultur in Ihrer Institution etablieren zu können.