22.03.2016

"Wir müssen wachsam bleiben, aber uns unsere europäischen Werte und unsere Freiheit bewahren"

Dr. Josef Schuster.

Zu den heutigen Anschlägen in Brüssel erklärt der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster:

"Die Terroranschläge auf den Brüsseler Flughafen und die U-Bahn-Station Maelbeek haben uns zutiefst erschüttert. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Opfern und ihren Angehörigen.

Kurz nach der Festnahme des Attentäters von Paris sitzt der Schock über diese neue Terrorwelle im Herzen Europas besonders tief. Die Behörden müssen jetzt dafür Sorge tragen, dass die Sicherheit der belgischen Bürger, aber auch die Sicherheit aller Europäer gewährleistet ist. Die Hintergründe dieser schrecklichen Anschläge müssen aufgeklärt und die Drahtzieher zur Rechenschaft gezogen werden.

Dennoch darf unser Alltag jetzt nicht von der Angst vor Anschlägen bestimmt werden. Wir müssen wachsam bleiben, aber uns unsere europäischen Werte und unsere Freiheit bewahren."