Kurz-Biographien der Ordinierten

Werden in Würzburg ordiniert: Shlomo Aminov (l.) und Jakov Feliks Pertsovsky.

Rabbiner Shlomo Aminov wurde am 28.05.1989 in Buchara/Usbekistan geboren und siedelte im Alter von zwölf Jahren mit seiner Familie nach Deutschland über. Er machte 2008 sein Abitur in Leipzig und begann im gleichen Jahr ein Studium an der Jeschiwa Beis Zion in Berlin. Von 2010 an studierte er am Rabbinerseminar zu Berlin. Ab dem 1. November 2014 wird er als Gemeinderabbiner in Bonn tätig sein. Rabbiner Aminov ist verheiratet.

.

Rabbiner Jakov Feliks Pertsovsky ist am 14.12.1986 in Kiew/Ukraine geboren. 2008 machte er am Jüdischen Gymnasium in Berlin Abitur. Von 2006 bis 2008 studierte er an der Jeschiwa Beis Zion in Berlin. Ein Studium am Kol Torah Rabbinical College in Jerusalem schloss sich 2008/2009 an. 2009 nahm er dann sein Studium am Rabbinerseminar zu Berlin auf. Jakov Feliks Pertsovsky war bereits in einigen Gemeinden in Deutschland als Vorbeter eingesetzt. Er wird künftig in der Jüdischen Gemeinde Chemnitz tätig sein. Rabbiner Pertsovsky ist verheiratet.