Kurz-Biographie des Preisträgers Nikolaus Schneider

  • geboren 3.9.1947, verheiratet, 3 Kinder
  • 1966 Abitur, danach Theologie-Studium in Wuppertal, Göttingen und Münster
  • 1976 Ordination, anschließend Pastor im Hilfsdienst, von 1977 bis 1984 Gemeindepfarrer in Duisburg-Rheinhausen
  • 1984 bis 1997 Diakonie- und Gemeindepfarrer in Moers/Nordrhein-Westfalen
  • 1987 – 1997 Superintendent des Kirchenkreises Moers
  • ab 1997 Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, 2003 - 2013 Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • seit 2003 Mitglied des Rates der EKD
  • seit 2010 Ratsvorsitzender der EKD
  • 2012 ausgezeichnet mit der Buber-Rosenzweig-Medaille des Deutschen