13. Jahrgang Nr. 9 / 27. September 2013 | 23. Tischri 5774

Vorbild

Vorbild

Am 10. und 11. September fand in Berlin eine Tagung des Bundesverbandes der Veteranen, Ghetto- und KZ-Gefangenen sowie der Überlebenden der Leningrader Blockade statt. Die Tagung wurde vom Zentralrat der Juden in Deutschland gefördert.

Der Präsident des Zentralrats, Dr. Dieter Graumann, übersandte den Teilnehmern herzliche Grüße. Dr. Graumann wünschte dem Bundesverband eine erfolgreiche Tagung.

Der Generalsekretär des Zentralrats, Stephan J. Kramer, betonte in einer Ansprache die Verdienste und die Vorbildrolle der jüdischen Kriegsveteranen und NS-Verfolgten für nachfolgende Generationen. In einer Aussprache diskutierten die Tagungsteilnehmer über aktuelle Fragen, darunter Probleme der Alterssicherung und der Altersarmut.

Wie ebenfalls zur Sprache kam, wird der Bundesverband seine Bemühungen, Erinnerungen der Veteranen in Buchform herauszugeben, fortsetzen. Hierbei wird der Verband vom Zentralrat unterstützt.

Während der Tagung wurde bekanntgegeben, dass eine Delegation des Bundesverbandes zu den Feierlichkeiten des 70. Jahrestages der Beendigung der Leningrader Blockade reisen werde. Der Bundesverband lud den Generalsekretär des Zentralrats ein, die Delegation zu begleiten. zu