12. Jahrgang Nr. 11 / 30. November 2012 | 16. Kislew 5773

Bestätigt

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, ist im November auf der Generalversammlung des European Jewish Congress (EJC) in Brüssel als Vizepräsident der Organisation bestätigt worden. Die Generalversammlung des EJC tagte Anfang November in Brüssel. „Die jüdische Gemeinschaft in Europa ist eine der drei tragenden Säulen des Judentums, neben den Juden in den USA und Israel. Es ist mir eine Herzenssache, dem Judentum in Europa eine stärkere Stimme zu verleihen“, erklärte Dr. Graumann. Als EJC-Präsident wurde Moshe Kantor bestätigt. Kantor setzte sich gegen Richard Prasquier, den Präsidenten des Dachverbandes jüdischer Organisationen in Frankreich, durch.
zu