11. Jahrgang Nr. 10 / 28. Oktober 2011 – 30. Tischri 5772

„Was ich immer schon wissen wollte...“

Glossar mit Begriffen des Judentums von Rabbiner Dr. Joel Berger

DAJAN: (Hebräisch)

Richter am rabbinischen Gerichtshof (Bet Din). Die Durchführung der Verfahren am rabbinischen Gerichtshof sowie die Urteilsfindungen basieren auf der Halacha (rabbinische Rechtsentscheide). Der Titel „Dajan" kann nur nach eingehender Ausbildung und bestandener Prüfung an einem Rabbinat zuerkannt werden. Nicht jeder Rabbiner ist gleichzeitig ein Dajan, aber jeder Dajan ist Rabbiner.

DALED: (Hebräisch)

Der vierte Buchstabe des hebräischen Alphabets (Alef-Bet). Sein Zahlenwert ist vier. Gesetzestreue Juden verwenden „Daled" häufig als Hinweis auf das aus vier Buchstaben bestehende Attribut des g-ttlichen Namens (Griechisch: Tetragrammaton).

DAVIDSTERN: (Hebräisch: Magen David)

Schutzschild Davids. In der althebräischen Schrift entsprach das Dreieck dem Buchstaben „Daled". Vom späten Mittelalter an wurde es ein Symbol des Judentums. Zur Zeit des Holocaust wurden Juden in einer reihe von Ländern durch den gelben Davidstern, den sie an ihrer Kleidung tragen mussten, „gebrandmarkt". Der blaue Davidstern ist heute Bestandteil der Fahne Israels.