11. Jahrgang Nr. 10 / 28. Oktober 2011 – 30. Tischri 5772

Kultur-Jubiläum in München

Vom 12. bis 22. November finden in München die 25. Jüdischen Kulturtage statt. Die inzwischen traditionsreiche Veranstaltung begeht ihr Jubiläum mit einen „Kaleidoskop jüdischer Kulturen“. Mit dem Jubiläumsprogramm werden die Vielfalt und Internationalität der jüdischen Kultur ebenso wie ihre Verankerung in der Tradition bei gleichzeitig großer Innovationskraft dargestellt. So etwa ist ein Themenabend zum sefardischen Judentum geplant. Innovativ kommt die Weltpremiere einer jiddischen Rock-‘n-Roll-Show daher, während die Grande Dame des israelischen Lieds, Chava Alberstein, auf Bekanntes und Bewährtes zurückgreift. Ein weiterer musikalischer Akzent ist ein Konzert der Pianistin Marina Lebenson, die eigene Interpretationen klassischer Musik, Werke von russischen und jüdischen Komponisten sowie Volksmelodien spielt. Das Kulturangebot wird durch mehrere Literaturveranstaltungen und Filme bereichert. Die von der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition veranstalteten Kulturtage werden vom bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus sowie von der Stadt München gefördert. Weiterführende Informationen zum Programm sind im Internet unter www.juedischekulturmuenchen.de aufrufbar.
zu