4. Jahrgang Nr. 12 / 23. Dezember 2004 - 11. Tewet 5765

Nachrichten

Wettbewerb für Schüler und Jugendliche


Kreativ für Toleranz – unter diesem Motto steht der diesjährige 5.-Viktor-Klemperer-Wettbewerb, der vom Bündnis für Demokratie und Toleranz mit Unterstützung des ZDF und der Dresdner Bank veranstaltet wird. Jugendliche, junge Erwachsene oder Schulklassen sind aufgerufen, sich mit Webseiten, Gedichten, Dokumentationen, Theaterstücken, Videoproduktionen oder anderen Projekten zu Themen wie Antisemitismus, Menschenrechte, Ausländerfeindlichkeit oder neue Ideen für Deutschland auseinander zusetzen. Einsendeschluss ist der 31. März 2005. Alle Informationen auf einen Blick stehen im Internet unter www.buendnis-toleranz.de oder unter der Nummer 030/236 34 08-0.
zu


Journalistenpreis als Beitrag zur Versöhnung

Zum erstenmal schreibt der Fonds „Erinnerung und Zukunft“ den Journalistenpreis 2005 aus. Der Wettbewerb will 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs Journalisten fördern, die sich intensiv mit dem Thema „Gesten der Versöhnung“ auseinander setzen. Die Ausschreibung richtet sich an junge Journalisten zwischen 18 und 35 Jahren aus den Ländern Polen, Tschechien, Russland, Ukraine, Belarus, Litauen, Lettland und Estland sowie Israel und den USA. Sie sollen angeregt werden, über politische, bürgerschaftliche, religiöse oder Zwischenmenschliche Aktivitäten, Projekte und Initiativen zur Versöhnung und zum gegenseitigen Verständnis zu berichten, sie sichtbar zu machen oder auch kritisch zu beleuchten. Berücksichtigt werden Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften und Internet-Magazinen, die zwischen dem 1. Januar 2004 und dem Bewerbungsschluss am 15. Juni 2005 veröffentlicht worden sind. Weiter Informationen: www.zukunftsfonds.de.