8. Jahrgang Nr. 2 / 29. Februar 2008 - 23. Adar I 5768

Purim - Fest der Freude

Am 21. März (14. Adar II) feiern wir Purim, das Fest der Freude.
Es erinnert daran, wie die Juden vor der Vernichtung gerettet
wurden - eine Geschichte, die im Buch Esther erzählt wird. Zur
Zeit von König Achaschwerosch litten die Juden in Persien unter
Minister Haman. Er versuchte den König davon zu überzeugen, den
Befehl zu erlassen, alle Juden im persischen Reich auszurotten.
Durch geschickte Diplomatie gelang es Esther, der jüdischen Ehefrau
des Königs, Haman zu Fall zu bringen und zu erreichen, dass
die Juden sich gegen diejenigen wehren durften, die dessen Befehl
auszuführen versuchten. Mit bunten Kostümen und ausgelassenen
Feiern wird bis heute an diesen Freundentag erinnert.