22.11.2006

Im Amt bestätigt


Zentralrats-Präsidentin Charlotte Knobloch ist am 18. November in Düsseldorf in ihrem Amt bestätigt worden. Die Neuwahl der erst im Juni zur Nachfolgerin des verstorbenen Paul Spiegel berufenen Präsidentin war satzungsgemäß notwendig, weil die Amtsperiode von Präsidium und Präsidentin ausgelaufen waren. Außerdem wurden auch die Vizepräsidenten, Professor Dr. Salomon Korn und Dr. Dieter Graumann einstimmig bei eigener Enthaltung wiedergewählt. Neu in das neuköpfige Präsidium wurde der Vorsitzende des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden Brandenburg, Feliks Byelyenkow, gewählt. Er ist Nachfolger von Albert Meyer aus Berlin.